Arbeitsgemeinschaft RHYTHMIK für Hessen im

 „Lieblingstänze für Kinder II“ bei Wilma Weber in Darmstadt am 27.9.2008

Bunt und vielfältig war die Palette der Tänze, die Wilma Weber uns an diesem Samstag von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Akademie der Tonkunst präsentierte. 24 Teilnehmerinnen hatten sich im Rhythmikraum eingefunden, um gemeinsam zu tanzen und Tanzideen für Kinder in ihre unterschiedlichen Arbeitsbereiche mitzunehmen.

Wir fingen mit drei irischen Tänzen, auch für Erwachsene geeignet, an und begrüßten uns beim Partnerwechsel.

Wilma hatte Tanzideen für Kinder ab 4 Jahren mitgebracht, wie den Tanz zu der „Geschichte vom Hasen und dem Igel“, den sie mit Instrumenten vorbereitete, oder eine Tanzimprovisation zu dem bezaubernden Lied „Drei kleine Hexen“ von Rainer Wenzel.

Auch für die Weihnachtszeit hatte sie eine schöne Idee – den Tanz von den Plätzchen, denen es auf dem Teller zu eng wird und die dann im Raum herumtanzen (eng – weit), zu Musik von Djingalla.

In der Mittagspause wurden wir mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen in der Kantine der Akademie versorgt.

Am Nachmittag ging es weiter mit Tänzen für ältere Kinder:  alle verwandelten sich in Charlie Chaplins mit Hut und Stock und lernten Wilmas Tanz zu Chaplins Musik.

Als Rhythmikerin arbeitet Wilma natürlich auch viel mit Material und hatte etliches mitgebracht: Seidentücher für eine Improvisation zum Thema Wind, Pferdepeitschen mit Glitzerbändern, um die Pferde in der Manege zu trainieren und – für ältere Kinder oder Erwachsene – Frisbee-Scheiben.

Alle Teilnehmerinnen probierten aus, wie man mit Frisbees in der Hand tanzen kann und entwickelten in Gruppen kleine Gestaltungen dazu, die wir uns dann zeigten.

Ein Material, das zu vielfältigen Bewegungen anregt. Ich bin nun auf der Suche nach günstigen Frisbee Scheiben (als Werbeartikel leider Abgabe erst ab über 1000 Stück!) und möchte diese und viele andere Anregungen dieses Workshops gerne aufgreifen und mit meinen Kindertanzgruppen umsetzen.

Wilma Weber hat, obwohl sie und ihre Stimme durch eine Erkältung recht angegriffen war, dieses Seminar souverän und engagiert geleitet, hatte ein ausführliches Script vorbereitet und ich denke, allen Teilnehmerinnen hat dieser Tanzsamstag viel Spaß gemacht und neue Impulse gegeben.

Wir hoffen auf „Lieblingstänze für Kinder III“ im nächsten Jahr bei Wilma Weber!

 

von Constanze E.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen