Arbeitsgemeinschaft RHYTHMIK für Hessen im

Archiv  

Dateiname Größe
An Adobe Acrobat file Programm_2019 116.5 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2018 348.7 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2017 87.26 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2016 318 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2015 184.45 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2014 215.8 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2013 166.78 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2012 65.05 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2011 199.52 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2010 191.95 KB
An Adobe Acrobat file Programm_2009 251.36 KB
   

Kurs 2 – Sa, 28. September 2019

Miteinander voneinander übereinander lernen
Rhythmik zur Sprachförderung im interkulturellen Kontext


Um sich mit anderen verständigen zu können, ist Sprache ein wichtiges Mittel – aber es gibt auch viele nonverbale Wege der Kommunikation und des persönlichen Ausdrucks.
Im Seminar wird aufgezeigt, wie die Rhythmik als Musik- und Bewegungspädagogik durch ihre Arbeitsweise die Kommunikation und das Miteinander in der Gruppe fördert. Gleichzeitig ist durch sie ein differenziertes Angebot an Sprachförderung möglich, das Kinder unabhängig ihrer Erstsprache unterstützt.
Hierfür werden Lieder, Bewegungsspiele und rhythmische Stundenimpulse vorgestellt, die in Kita und Grundschule leicht umzusetzen sind.


Anmeldeschluss: 31. August 2019

Ort: Darmstadt
Zeit: 10 – 17 Uhr

Kosten: € 60,- / 50,- für Mitglieder
€ 30,- für Schüler/Azubis/Studenten

Dozent: Alexander Riedmüller, Hamburg
Rhythmiker, Mitgründer des Rhythmik-Netzwerkes RITMICA VIENA in Buenos Aires, seit 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter der HfMT Hamburg im Projekt „International Music Education“, künstlerisch tätig in verschiedenen Improvisationsprojekten im Bereich Rhythmik, Body Music und Theater.
Sein besonderes Interesse gilt der interkulturellen Arbeit und der Sprachförderung von Deutsch als Zweitsprache.

Kurs 3 – Sa, 9. November 2019

Djingalla – Tanz und Lied
Zum Buch der 5. Djingalla-CD – Lieder, Tänze und Bewegungsideen für Kinder im Vor- und Grundschulalter

Musik hören, Bewegen, Singen und Tanzen – das gehört für Kinder in ihrem Erleben und Gestalten untrennbar zusammen.
Lieder, Verse, Rhythmen oder besondere Materialien ermöglichen einen variantenreichen Einstieg in die Musikstücke und führen zu den verschiedensten, durchgängig praxiserprobten Tanzgestaltungen:
− Tänze mit Instrumenten, Klanggesten, Materialien (Löffel, Malerpinsel, Rohwolle, Brötchentüten, Isofanten…) in unterschiedlichen Taktarten
− Tanzgeschichten (Schafe hüten, Hochzeit feiern, Pferde striegeln, Winter vertreiben, Frösche braten…)

Anmeldeschluss: 29. September 2019

Ort: Darmstadt
Zeit: 10 – 16:30 Uhr

Kosten: € 60,- / 50,- für Mitglieder
€ 30,- für Schüler/Azubis/Studenten

Dozentin: Gabriele Westhoff, Remscheid
Dipl.-Bibliothekarin und Musikpädagogin.
Praxisfelder: MFE, E-K-Musikgruppen, Kindertanz für Vor- und Grundschulkinder, Dozentin von Fortbildungskursen für „Elementare Musikpädagogik“, „Bewegung und Tanz für Vor- und Grundschulkinder“, „Singen mit Kindern“, Autorin (Fidula, uccello-Verlag, Chorverband NRW).

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen